NÜTZLINGSEINSATZ

Zum Juli…

bekämpfen wir die Trauermückenlarven und die Eier des Dickmaulrüsslers mit der Bodenlebender Raubmilbe Hypoaspis miles. Diese kann pro Tag bis 5 Beutetiere aussaugen.
Da diese der natürliche Fressfeind von Eiern und Larven des Dickmaulrüsslers und und der Trauermücke ist.
Es können auch Thrips sowie Duponcheelia, Wurzelläuse und auch Collembolen bekämpft werden.

Besonders bei Jungpflanzen (Wurzeln) verursachen diese Schädlinge enorme Verluste.

Anwendung ist einfach da die Raubmilben in einer Trägersubstanz gebunden sind die einfach über die Pflanzen gestreut werden und mit etwas Wasser abgeregnet werden um sich den Weg ins Substrat der Containerpflanzen des Weg zu finden.

 

Zum April, Mai …

bekämpfen wir die Dickmaulrüsslerjungtiere (Larven-Raupen) mit Nematoden, die in einer Trägersubstans gebunden in Wasser aufgelöst werden und mit Gießkannen und/oder mit sehr geringem Druck über die Wasserleitung mit Einsspeiseapparat über die Pflanzen gegossen werden.

Mehr als 0,5 bar vertragen die Nematoden nicht.

Die Nematoden suchen sich die Wirtstiere und dringen in diese ein. Wichtig ist KEIN Sonnen­schein bei der Anwendung, da Sonne tödlich ist für Nematoden. Diese arbeiten ja sonst auch in der Erde.

Generell ist die Bekämpfung in der Zeit von Anfang August bis Ende Mai durchgehend möglich. Nur Juno und Juli ist aufgrund des Entwicklungsstand (Puppe und Käfer) die Behandlung nicht erfolgreich möglich.

Sämavator Kombinationsmaschine

Sämavator ist eine Kombination aus Fräse und Sämaschine, die sowohl Grassamen/Gründüngersaat sowie Maiskörner, Weizen und Soja etc. ausbringen kann.

Die Breite ist dem Schlepper angepasst mit 2,25m und kann mit Dreipunktanbau an verschiedene Traktoren sowie Unimog angebaut werden.

Tagesleistung ist bei 6ha.

Bodenbearbeitung mit Reihenkultivator

Der Reihenkultivator lockert nach dem Fräsen die Erde, um die Humusschichten zu durchmischen und dabei die Kapillaren im Boden zu brechen, damit das Wasser nicht zu sehr nach unten austrocknet.

Gleichzeitig werden die Unkrautsamen und eventuell vorhandene Gräser und andere nicht erwünschte Unkräuter, Beikräuter etc. aufgerissen und aus der Verankerung gezogen. Danach besorgt die Sonne den Rest.

Durch den Einsatz des Mehrreihengerätes wird viel Zeit gespart.

Wir verwenden diese Maschine bei Johannisbeerjungpflanzen sowie Ziersträuchern.

Strauchrodung

Rodungsarbeiten durchgeführt mit Renault-Schmalspurschlepper und Dröppelmann mit Combi-Pflug und einer Wippeinrichtung.

In den Monaten Oktober bis Dezember und März bis Mitte Mai wird damit gearbeitet.
Durch das Gerät mit den Schneiden des Messers werden die Büsche angehoben und nach hinten abgelegt, um sie per Hand auszuschütteln und für den Transport vorzubereiten.

Möglich sind alle Blütenbüsche sowie Beerenobst, das wurzelnackt gerodet wird.
Obstgehölze bis zum 2-jährigen Alter.

Bewässerung

Neben der Handbewässerung mit seperater Pumpe und Schlauch kommt bei breiteren Flächen auch der Vakuumtankwagen zum Einsatz, hier werden in 3 Minuten 3m3 Wasser ausgebracht maximale Ausbringungs-Breite sind 15m.

Dieser Tankwagen ist Baujahr 1964. (alte Technik die bis heute funktioniert) Die Technik kann daneben auch das Wasser aus unserem Wasserreservoir (750m3 Vorratsbecken) saugen.

Forstfräse

Mit der Forstfräse werden alte Bestände, welche nicht mehr verkauft werden, sauber, schnell und wirtschaftlich entfernt. Das Gelände kann anschließend sofort wieder für Mais oder Getreideanbau genutzt werden.

Ein frohes, erfolgreiches und GESUNDES 2018

Inhaber der Baumschule Rombach vor Unimog auf verschneitem Betriebsgelände

Wir, die Inhaber der Baumschule Rombach, wünschen allen unseren Kunden ein frohes, erfolgreiches und GESUNDES 2018.

Schmalspurstreuer

Schmalspurstreuer für Direkt-Streuung in den Reihen bei bestehenden Kulturen. Arbeit im Winter zur schnelleren Zersetzung des Wirtschaftsdüngers und Verfügbarkeit der Pflanzen im Frühjahr.
Wird durch die Fräse eingearbeitet. Bei leichtem Frost wird der Boden dabei nicht belastet.

Kultivator am Unimog Vorne und Hinten

Kultivator am Unimog Vorne und Hinten - zur Vorbereitung der Maissaat

Transport zur Mattenbewässerungsfläche

Transport von frisch getopfter Ware zum Stellplatz auf der Mattenbewässerungsfläche

Vogelperspektive

Stockräumer

Sie sehen zwei Arbeitsgänge an einer Maschine. Es ist zwischen den Achsen ein Stockräumer montiert, der mit zwei gegenläufigen Fingerkreisel das Unkraut aus der Reihe nimmt. Unterstützt wird das durch ein Messer unterhalb, welches das Unkraut abschneidet. Gesteuert wird das durch einen Tastarm der nach Kontakt die Einheit zurückzieht. Am Heck des Traktors ist eine Anbaufräse, die die Reihen einebnet und entferntes Unkraut zerkleinert.

powered by webEdition CMS